Anna Zeiß (Heilpraktikerin)
Prof. Dr. med. Ralf Hofheinz (Onkologe)
Atmani (Begründer)

Die Begründung geschah 2000 durch Atmani in Hirschhorn/Neckar.

monatlicher Beitrag: € 100,-
Seminar
(3 Wochenende im Jahr)
je 130,-€
(inkl. Verpflegung)
Organtag
(2x im Jahr)
je 50,-€
Singgruppe
(3 x im Jahr,
à 4 Stunden)

je 40-60€
(je nach Gruppengröße)

Einzelstunde
im Gesang

nach Absprache mit dem Lehrer

Die Anthropofonetikausbildung eignet sich für Ärzte, Heilpraktiker und andere Heilberufe, wobei sich die Ausbildung für Ärzte/Heilpraktiker besonders auf die Bücher von Husemann/Wolf, Girke sowie die Vorträge von Rudolf Steiner für die Mediziner - um nur einige zu nennen - gründet. Es werden hier die Urintentionen Rudolf Steiners, die er an Felix Peipers weitergab, aufgegriffen.

Die Anthropofonetik, die für Ärzte/Heilpraktiker möglich und erlaubt ist, unterscheidet sich wesentlich von der für Heiler.

Zur Zeit gibt es zwei Ausbildungsformen:

  1. Die Ausbildung wöchentlich an einem Tag, das Jahr hindurch.
  2. Die Ausbildung in zwei Wochen pro Jahr.

Die Grundausbildung dauert fünf Jahre. Danach wird das Wissen in einer Woche pro Jahr sowie zwei Extratagen (siehe unten) weiter vertieft.

Verpflichtend ist die Teilnahme und Mitwirkung an geisteswissenschaftlicher Schulung/Anthroposophie (3 Wochenenden im Jahr); Gesangkursen sowie zwei Extratagen, an denen die Organe in ihren Systemen nach den Planetenkräften angeschaut werden.

 

goto top