Ausbildung

Die Anthropofonetikausbildung eignet sich für Ärzte, Heilpraktiker und andere Heilberufe wie Kunsttherapeuten, Heileurythmisten, Masseure, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Krankenschwestern und Pfleger…,

wobei sich die Anthropofonetik für Ärzte deutlich von der für andere Heilberufe unterscheidet:

Anthropofonetik für Ärzte

Es werden die Urintensionen Rudolf Steiners für die Medizin, die er schon an Felix  Peipers weitergab, aufgegriffen und weiter geführt. Dies eröffnet dem Arzt die Möglichkeit, direkt mit den Wesensgliedern des Patienten zu arbeiten und so eine Heilungsdisposition als Grundlage für dann folgende Schritte (Medikamente, Therapien…) überhaupt herzustellen.

Auch bekommt er in Form einer eigenen Notfallanthropofonetik ein wirkungsvolles Werkzeug an die Hand, welchen in akuten und lebensbedrohlichen Situationen sehr hilfreich ist. Weiterhin werden verschiedene Diagnosemethoden erlernt zur Beobachtung und Einschätzung der Wesensgliederverhältnisse und prozessualer Vorgänge in der Leiblichkeit.

Die  Ausbildung für Ärzte stützt sich vor allem auf die

  • Vortragszyklen für Ärzte von Rudolf Steiner,
  • Matthias Girke: Innere Medizin
  • Volker Fintelmann: Intuitive Medizin
  • Rudolf Steiner, Ita Wegmann: Grundlegendes zur Erweiterung der Heilkunst
  • Otto Wolff/Friedrich Husemann: Das Bild des Menschen, Band 1-3
  • Henning Schramm: Märchen und Heilmittel
  • Alla Selawry: Metallfunktionstypen
  • Peter Selg: Physiologische Menschenkunde, Pathologie und Therapie, Vom Logos menschlicher Physis
  • Johannes W. Rohen: Morphologie des menschlichen Organismus
  • Lothar Vogel: Der dreigliedrige Mensch
  • Alfred Baur: Lautlehre und Logoswirken
  • Sämtliche Vorträge Rudolf Steiners zur Eurythmie und Heileurythmie
Ausbildung für andere Heilberufe

In der Ausbildung für andere Heilberufler werden die verschiedenen Behandlungstechniken vermittelt, so wie die Stimme geschult. Die Betrachtung des Menschen in Verbindung zu den drei Naturreichen und medizinische Grundlagen werden vertieft. Schon ab dem zweiten Ausbildungsjahr wird es möglich, leichtere Fälle zu behandeln.

Es gibt 2 Ausbildungsformen:

  1. Die Grundausbildung, die zweimal im Jahr eine Ausbildungswoche umfasst, sowie zwei Organtage pro Jahr und drei Wochenendseminare, an denen die anthroposophischen Grundlagen und der Bau des Menschen aus dem Musikalischen heraus vertieft werden.
  2. Die Ausbildung wöchentlich an einem Tag, das ganze Jahr hindurch. Diese Ausbildungsform wendet sich an diejenigen, die tiefer in die Hintergründe der Anthropofonetik eintauchen wollen und die Grundausbildung schon haben oder angefangen haben.

Die Grundausbildung dauert 5 Jahre. Danach wird das Wissen in einer Woche pro Jahr sowie zwei Organtagen weiter vertieft.

Verpflichtend ist die Teilnahme und Mitwirkung an geisteswissenschaftlicher Schulung/Anthroposophie (3Wochenenden pro Jahr), Gesangkursen für die Stimmschulung sowie zwei Extratagen (Organtagen), an denen die Organe in ihren Systemen nach den Planetenkräften angeschaut werden.

Schulleitung

Atmani (Begründer)

Anna Zeiß (Heilpraktikerin)
Prof. Dr. med. Ralf Hofheinz (Onkologe)

Die Begründung geschah 2000 durch Atmani in Hirschhorn/Neckar.

Kosten

Wochenkurs incl. Teilnahme an Organtagen und Singgruppe: 840 €

Wochenendseminar (3x/Jahr): 130 €

Im ersten Ausbildungsjahr sind die Beiträge für die gesamte Ausbildungswoche mindestens   5 Wochen vor Kursbeginn auf folgendes Konto zu überweisen:

Orphideum e.V., Schule für Anthropofonetik

Bank  Volksbank Neckartal
IBAN  DE05 6729 1700 0026 9856 25
BIC     GENODE61NGD

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr ist auch eine monatliche Ratenzahlung möglich:

monatlicher Beitrag:     140,-€

Darin enthalten sind

zwei Ausbildungswochen, Teilnahme an

zwei Organtagen und die Teilnahme an

drei Singgruppenterminen

Seminar
(3 Wochenenden im Jahr)
je 130,-€
(inkl. Verpflegung)
 
Einzelstunde
im Gesang
nach Absprache mit dem Lehrer  

Verpflegung und Unterkunft während der Ausbildungswochen und an den Organtagen sowie Singgruppenterminen sind nicht im Preis enthalten.