Schule für Anthropofonetik

Die Schule für Anthropofonetik bietet verschiedene Ausbildungen für Ärzte, Therapeuten und Heilpädagogen an. Die Anthropofonetik bietet eine starke Erweiterung der Therapeutischen und Ärztlichen Möglichkeiten und kann auch in der Heilpädagogik sehr gut eingesetzt werden.

 Wer kann mit der Anthropofonetik arbeiten?

Ärzte

Heilpraktiker

Therapeuten für Kunst, Heileurythmie, Gesang, Masseure, Physiotherapeuten Ergotherapeuten,

Heilpädagogen

Krankenschwestern/Pfleger,….

Ausbildungsarten
  • Wöchentlicher Kurs an einem Tag durch das Jahr hindurch
  • Wochenblocks (2 Wochen im Jahr)

Dazu kommen drei Wochenenden im Jahr (obligatorisch für beide Ausbildungsarten), zwei Tage im Jahr für intensive medizinische Grundlagenarbeit die Organsysteme betreffend und Gesangunterricht in der Gruppe und Einzelstunde.

Kursinhalte (Ausbildung für Heilberufe)

Praktisches Erlernen und üben verschiedener Behandlungen, theoretische Grundlagen zu den Lauten, Tönen und Intervallen

Grundlagen der Anthroposophischen Medizin und der Menschenkunde Rudolf Steiners

Stimmschulung

Vertiefung in die Naturreiche Stein, Pflanze Tier in Hinblick auf den Menschen